Home Im Gebirge unterwegs

Im Gebirge unterwegs

Wir laden ein in die Ponischen Berge

Polen hat den Freunden von Gebirgstouren vielerlei zu bieten: die alpine Tatra - das am weitesten nach Osten vorgeschobene Gebirge unseres Landes, die abwechslungsreichen Sudeten mit ihrem höchsten Massiv - dem Riesengebirge, wo oft noch Mufflons anzutreffen sind, das Heuscheuergebirge mit seinen faszinierenden Felsgebilden sowie das Eulen- und das Katzbachgebirge, von denen ebenfalls die Hobbygeologen angezogen werden. Wer Einsamkeit liebt und sich nach Trapperromantik sehnt, wird von den Ostbeskiden begeistert sein. Im Sommer darf man sich auf keinen Fall eine atemberaubende Floßfahrt im Pieniny-Gebirge entgehen lassen. Der goldene Herbst, der die Beskiden mit seinen allerschönsten Farben beschenkt, regt zu langen Wanderungen an. Im Winter laden die Skigebiete in den Sudeten, Beskiden und in der Tatra ein, und im Frühjahr entrollt der Lenz auf den Tatrawiesen seine prachtvollen Krokusteppiche, deren Anblick man sicherlich noch lange in Erinnerung behält.
In allen Gebirgen erwartet den Wanderer eine breite Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten - von der bescheidenen Herberge bis zum Luxushotel. Mit Rat und Tat stehen fachkundige Fremdenführer zur Seite. Bergbahnen, Skiaufzüge sowie unzählige Natur- und Kulturattraktionen gehören selbstverständlich auch zum Angebot. Die Wanderwege sind gut angelegt und markiert. Kurz gesagt: die polnischen Berge erwarten Sie.