Home Krakau Königsschloss - Wawel

Königsschloss - Wawel

Nur einige Hundert Meter vom Marktplatz entfernt, reizvoll auf dem Wawel-Hügel an der Weichsel gelegen, wacht das mächtige Königsschloss über die Stadt an seinem Fuße. Auf dem Wawel wurden die polnischen Könige gekrönt und die wichtigsten Entscheide über das Schicksal des Landes getroffen. Die Geschichte dieses monumentalen Bauwerkes reicht bis ins Jahr 1000 zurück. Was man auf dem Wawel unbedingt gesehen haben muss, sind die Kathedrale, die Renaissancearkaden des Schlosses sowie die prachtvollen Königsgemächer, welche mit den berühmten Arrazzi-Bildteppichen flämischer Meister aus der Renaissance geschmückt sind. Hervorzuheben ist auch der Gesandtensaal mit origineller Kassettendecke, die von geschnitzten und polychromierten Köpfen geziert wird. An das Schloss schließt die Wawel-Kathedrale an. Sie ist nicht nur ein wunderbares Sakralbauwerk, sondern ebenfalls eine bis heute tätige Kirche und ein wahrhaftes nationales Pantheon mit den Grabmälern von Königen und Nationalhelden sowie Dichtern aus der Epoche der Romantik. Besonderes Augenmerk verdient die Sigismund-Kapelle im Renaissancestil.

Laut einer alten Legende soll einst in der Höhle am Fuße des Wawel ein fürchterlicher Drachen gehaust haben. Ob er wohl immer noch dort lebt? Davon sollte man sich am besten selbst überzeugen.