Home Das muss man gesehen haben! Mogilno, Strzelno, Inowroclaw, Kruszwica

Mogilno, Strzelno, Inowroclaw, Kruszwica

Romanische Kirchen

Die romanische Touristenroute führt zu den schönsten und besterhaltenen romanischen Bauwerken Polens in den Ortschaften: Mogilno mit der Benediktiner-Klosteranlage aus dem 11. Jh.; Strzelno mit der Rotunde des hl. Prokop und der Kirche der Hl. Dreifaltigkeit - beide aus dem 12. Jh.; Inowroclaw mit der Kirche der Allerheiligsten Jungfrau Maria aus dem 13. Jh.; Kruszwica mit der Stiftskirche St. Peter und Paul aus dem 12. Jh. sowie zu zwei Gotteshäusern in der Woiwodschaft Großpolen: Trzemeszno mit der Benediktinerkirche aus dem 12. Jh. sowie Koscielec Kujawski mit der Kirche der hl. Margarete aus dem 12./13.Jh.

Polnische Gesellschaft für Touristik und Heimatkunde; Kruszwica, ul. Podzamcze 1, Tel. + (48-52) 351 53 03, 351 53 80; www.pttk.kujawy.com.pl