Home Das muss man gesehen haben! Lubiaz, Henrykow, Krzeszow, Trzebnica, Kamieniec

Lubiaz, Henrykow, Krzeszow, Trzebnica, Kamieniec

Zisterzienserklöster

Die Abtei in Lubiaz stammt in ihrer heutigen Gestalt aus dem 18. Jh. und gehört zu den prächtigsten Klosteranlagen Europas. Im Abtpalast gebührt dem Fürstensaal mit Barockausschmückung besonderes Augenmerk. Die Abtei in Henrykow aus dem 13. Jh. verfügt über wertvolle Kunstwerke in der Klosterkirche. Die Abtei in Krzeszow besitzt zwei Gotteshäuser aus dem 18. Jh.: die Kirche Mariä Himmelfahrt, auch als Perle des schlesischen Barocks bezeichnet und die Josephkirche mit barocken Fresken. Im spätbarocken, ehemaligen Kloster der Zisterzienserinnen in Trzebnica befindet sich das Mausoleum der hl. Hedwig, das von zahlreichen Pilgern besucht wird.

Touristisches Informationsbüro, Wroclaw, Rynek 14; Tel. +(48-71) 344 31 11, Fax 344 29 62; www.wroclaw.pl, info@orfin.pl